Johannes der Täufer

Gottesdienst am 7. Januar um 8:00 Uhr in Brühl und um 10:30 Uhr in Wesseling

Am Tag nach der Theophanie des Herrn, ehrt die orthodoxe Kirche Johannes den Täufer, der auch Jesus Christus taufte und der Patron unserer Gemeinde ist.

Der heilige Johannes, der Vorläufer und der Täufer des Herrn, den der Herr den größten der Propheten genannt hat, schließt die Geschichte des Alten Testaments ab und eröffnet die Ära des Neuen Testaments. Johannes wurde für würdig erklärt, ihn in den Wassern des Jordans zu taufen, und er war ein Zeuge der Theophanie der Allerheiligsten Dreifaltigkeit am Tag der Taufe Christi.

Der heilige Prophet Johannes, Sohn des Pristers Zacharias und der Elisabeth, war mit Jesus mütterlicherseits verwandt. Der heilige Vorläufer Johannes wurde sechs Monate vor Christus geboren. Der Erzengel Gabriel kündigte seine Geburt im Tempel zu Jerusalem an und enthüllte Zacharias, dass ihm ein Sohn geboren werden sollte.